Neuer Frontmäher mit Aufbereiter von Vicon

Vicon präsentiert sein neues Frontscheibenmähwerk Extra 732 FT. Der 3,18 m breite Mäher ist mit dem Stahlfinger-Aufbereiter SemiSwing sowie der ProLink Aufhängung ausgestattet.

Das neue Frontmähwerk Extra 732 FT von Vicon kommt mit der ProLink Aufhängung und dem Stahlfinger-Aufbereiter SemiSwing. (Foto: Hersteller)
Das neue Frontmähwerk Extra 732 FT von Vicon kommt mit der ProLink Aufhängung und dem Stahlfinger-Aufbereiter SemiSwing. (Foto: Hersteller)
Der Mähbalken des neuen Vicon Extra 732 FT kommt mit den bekannten dreieckigen Mähscheiben mit je drei Klingen. Das Herzstück des Mähwerks ist die ProLink Aufhängung. Sie erlaube der Mäheinheit eine dreidimensionale Bodenanpassung. Die Mäheinheit kann sich um 40 cm nach oben und 24 cm nach unten auf die Geländekonturen einstellen. Die Querneigung beträgt insgesamt 24°. Die Bodendruckentlastung wird über zwei außenliegende Spiralfedern eingestellt. Die Einstellung der Schnitthöhe erfolgt zentral am Mähwerk. Am Vorgewende wird die Mäheinheit über einen Hydraulikzylinder ausgehoben. Die Fronthydraulik wird vor dem Arbeitsbeginn einmal auf eine vorgegebene Höhe eingestellt.

Aufbereiter mit Stahlfinger
Das Extra 732 FT ist mit dem neuesten Vicon Aufbereiter ausgestattet. Die Aufbereiterfinger sind im hinteren Drittel drehbar gelagert und können somit Hindernissen ausweichen. Am vorderen Ende sind diese leicht gebogen, was für einen guten und schonenden Aufbereitungseffekt sorgen soll. Die Aufbereiterplatte ist über zwei Drehpunkte einstellbar. Die Einstellung von Schwad- auf Breitablage erfolgt werkzeuglos.

Neues Design
Für die routinemäßige Wartung und die tägliche Inspektion hat Vicon das Design der Fronthaube optimiert. Ein kleiner Hydraulikdämpfer sorgt dafür, dass die vordere Abdeckung geöffnet bleibt. Die FlexProtect-Seitenschutzvorrichtungen verleihen der Extra RA 700F-Serie nicht nur ein neues Design, sondern schützen die Verkleidung zusätzlich vor Beschädigungen. Optional gibt es für die seitlichen Schutzabdeckungen auch eine hydraulische Klappung.

Zur Homepage von Vicon


News

Tipps zum Traktorenverkauf: Achten Sie auf den Preis

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 4: Wählen Sie einen realistischen Preis.

Tipps zum Traktorenverkauf: Ausführliche Beschreibung

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 3 Achten Sie auf einen guten und umfangreichen Beschreibungstext.

Tipps zum Traktorenverkauf: Gute Fotos

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 2: Machen Sie hochwertige Fotos (und Videos) Ihrer Gebrauchtmaschinen.

Tipps zum Traktorenverkauf: So gestalten Sie eine perfekte Kleinanzeige

Sie versuchen schon länger, Ihren Traktor zu verkaufen, aber bekommen ihn einfach nicht los? Dann haben wir 4 wichtige Tipps für Sie! Hier kommt Tipp 1: Holen Sie sich die Landwirt.com App.

Günstige Kompaktraktoren von Deutz-Fahr und Same

Same und Deutz-Fahr stellen neue Kompakttraktoren vor. Bei Deutz-Fahr heißen sie 5D Keyline, Same nennt sie Dorado Natural. Die vier Modelle reichen von 65 PS/48 kW bis 91 PS/71 kW.

Düngerstreuer einfach bedienen

Für die Zweischeibenstreuer ZA-M hat Amazone den einfachen Bedien-Computer EasySet entwickelt. Über diesen können die Dosierschieber des ZA-M elektrisch angesteuert werden.

Amazone eröffnet neues Spritzen-Werk

Die Amazone-Gruppe hat im November ihr neues Werk in Bramsche (D) eröffnet. Das Neubauprojekt umfasst Montage-, Versand- und Lagerhallen mit insgesamt 16.000 m² Grundfläche sowie ein Verwaltungsgebäude. Das Investitionsvolumen beträgt rund 16 Mio. Euro.

Kverneland färbt Rau Spritzen um

Kverneland färbt sein Spritzenprogramm um. Seit Ende der 90er-Jahre gehören die bislang gelben Rau Feldspritzen zur Kverneland Group. Künftig werden alle Pflanzenschutz-Geräte im Kverneland-rot mit grau-grünem Kverneland Schriftzug ausgeliefert.

Veenhuis und Kverneland beenden Partnerschaft

Der niederländische Gülletechnik-Hersteller Veenhuis und die Kverneland Group Deutschland beenden mit Ende November 2018 ihre langjährige Vetriebsvereinbarung.

Allrad-gelenkter Spezialtraktor aus Italien

Same bietet seinen stufenlosen Spezialtraktor Frutteto CVT nun auch mit einer gelenkten Hinterachse an. Damit soll er noch wendiger werden.