Claas übernimmt Hersteller von Reifendruckregelanlagen

Claas übernimmt die Reifendruckregeltechnik von R&M Landtechniksysteme. Die Systeme des Reifendruckspezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Möhnesee werden zukünftig von der Claas Industrietechnik in Paderborn betreut und weiterentwickelt. Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein Claas Axion 870 mit Reifendruckregelanlage von der frisch übernommenen Firma R&M Landtechniksysteme. (Fotos: Hersteller)
Ein Claas Axion 870 mit Reifendruckregelanlage von der frisch übernommenen Firma R&M Landtechniksysteme. (Fotos: Hersteller)
Mit der Technik von R&M kommen Komplettlösungen zur Ausrüstung von Traktoren, Anhängern und anderen landwirtschaftlichen Fahrzeugen in das Produktportfolio von Claas Industrietechnik. Das Paket umfasst sowohl Steuerungs- und Regelungstechnik als auch Drehüberträger und Kompressoreinheiten mit sehr hoher Luftleistung. Dadurch wird der schnelle Wechsel zwischen Acker- und Straßendruck an Traktor und Anhänger möglich. Die Systeme sollen sich deshalb auch besonders gut für Einsätze mit häufigem Reifendruckwechsel wie Silage- oder Gülletransporte eignen. Die Druckmessung und -regelung erfolgt einzeln pro Reifen. Da die komplette Ventiltechnik auf dem Traktor verbaut wird, lässt sie sich für mehrere Anbaugeräte nutzen.

Uwe Bolweg (Claas), Michael Müller (R&M), Daniel Risse (R&M), Dr. Thomas Lorf (Claas), Oliver Hölscher (Claas).
Uwe Bolweg (Claas), Michael Müller (R&M), Daniel Risse (R&M), Dr. Thomas Lorf (Claas), Oliver Hölscher (Claas).
Komplettes Angebot für Bodenschonung
Die Bedienung erfolgt über eine App. Dabei kann der Fahrer verschiedene Profile für mehrere Kombinationen aus Traktor und Anbaugerät speichern. Die Zieldrücke für Acker und Straße müssen nur einmal eingegeben werden und bleiben gespeichert. Die Druckmessung pro Rad erlaubt eine genaue Anpassung des Reifendrucks, zum Beispiel einseitig bei Fahrten quer zum Hang.
„Die herausragenden Lösungen von R&M ergänzen unser Produktangebot optimal. Neben dem Terra Trac Laufwerk bieten wir jetzt auch professionelle Technik zur Bodenschonung für Radmaschinen an,“ so Dr. Thomas Lorf, Geschäftsführer der Claas Industrietechnik GmbH. Die Reifendruckregeltechnik ist ab sofort als Nachrüstlösung erhältlich.

Zur Homepage von Claas


News

Deutz-Fahr: Aus Agrofarm TB wird 5G TB

Deutz-Fahr benennt die Plattformtraktoren Agrofarm TB um zur neuen Serie 5G TB. Zugleich wurden die beiden Modelle mit 102 und 113 PS überarbeitet.

Claas stellt gezogene Frontmähwerke vor

Mit den Disco 3600 Move und Disco 3200 Move in Varianten mit und ohne Aufbereiter erweitert Claas die Mähwerk-Baureihe Disco um sechs neue Frontmähwerkmodelle. Die auffälligste Neuerung daran ist der gezogene Anbaubock.

Kverneland erweitert Spritzenprogramm

Mit der Anhängespritze iXtrack T4 baut Kverneland sein Programm an Anhängespritzen aus. Die jüngste iXtrack bietet zahlreiche Neuerungen.

Neue stufenlose Spezialtraktoren von Deutz-Fahr

Mit dem neuen Serie 5 DS TTV stellt Deutz-Fahr erstmals einen Spezialtraktor mit stufenlosem Getriebe vor. Highlights sind die neue Kabine mit einem völlig neuen Bedienkonzept, eine neue leistungsstarke Hydraulikanlage und ein gesteigerter Fahr- und Bedienkomfort.

Neues Amazone-Terminal im Tablet-Stil

Mit seinem neuen AmaTron 4 führt Amazone ein komplett selbst entwickeltes ISOBUS-Terminal im Stil eines Tablets ein. Die vierte Generation des AmaTron bietet ein 8-Zoll großes und reflektionsarmes Multitouch-Farbdisplay.

Kombinierte Aussaat mit Kompaktscheibenegge

Amazone bietet jetzt die neue Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc mit 3 m Arbeitsbreite an. In Kombination mit der mechanischen Aufbausämaschine Cataya und der pneumatischen Aufbausämaschine Centaya sorgt die CombiDisc für eine passive Saatbettbereitung.

Same Frutteto CVT im Fahrbericht

Frutteto heißt der Spezialist für den Wein- und Obstbau bei Same. Die Italiener haben ihm nun ein neues Stufenlos-Getriebe und Bedienkonzept verpasst – und noch einiges mehr.

Teilflächen düngen mit neuem Wiegestreuer

Der Exacta TLX Geospread ist Kvernelands neuer ISOBUS-gesteuerter Wiegedüngerstreuer. Neben einem neuen Design verfügt er über neue Funktionen und dem überarbeiteten CentreFlow-Dosiersystem. Durch die Verwendung von Applikationskarten z.B. von My Data Plant ist eine teilflächenspezifische Düngung möglich.

Flüssigdünger-Fronttank für die Einzelkornsaat

Kverneland stellt den iXtra LiFe Fronttank vor. Damit kann gleichzeitig bei der ISOBUS-gesteuerten Einzelkornaussaat Flüssigdünger ausgebracht werden.

Managementwechsel in der Kverneland Group Deutschland

Die Kverneland Group gibt bekannt, dass Thomas Bortz sich entschlossen hat, sein Amt als Geschäftsführer der Kverneland Group Deutschland aus familiären Gründen niederzulegen. Zugleich hat das Unternehmen eine Interimslösung vorgestellt.