Amazone Pantera+: Mehr Steigfähigkeit für Selbstfahr-Spritze

Für extrem bergiges Gelände, in denen noch mehr Steigfähigkeit benötigt wird, bietet Amazone seine Selbstfahr-Feldspritze jetzt als Pantera+ an.

Der Pantera+ schafft Steigungen bis zu 34 % – das sind rund 25 % mehr als die Serienmaschine. (Foto: Hersteller)
Der Pantera+ schafft Steigungen bis zu 34 % – das sind rund 25 % mehr als die Serienmaschine. (Foto: Hersteller)
Bei dieser Plus-Variante sind die Planetenradgetriebe des stufenlosen, hydrostatischen Einzelradantriebs mit einer kleineren Übersetzung von 1:30 anstatt der serienmäßigen 1:23,5 ausgerüstet. Damit schafft der Pantera+ Steigungen bis zu 34 % – das sind rund 25 % mehr als die Serienmaschine, die Steigungen bis 27 % meistern soll. Die kleinere Getriebeübersetzung geht einher mit einer Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h anstatt 50 km/h.

Das Plus-Paket steht für alle Pantera-Typen zur Verfügung, auch für den Pantera-W und Pantera-H, mit denen sich unterschiedlichste Anforderungen bezüglich Spurweite und Bodenfreiheit erfüllen lassen. Eine Umrüstung älterer Maschinen der Baureihe Pantera 4502 ist ebenfalls möglich.

Zur Homepage von Amazone


News

Claas übernimmt Hersteller von Reifendruckregelanlagen

Claas übernimmt die Reifendruckregeltechnik von R&M Landtechniksysteme. Die Systeme des Reifendruckspezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Möhnesee werden zukünftig von der Claas Industrietechnik in Paderborn betreut und weiterentwickelt. Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Claas eröffnet Entwicklungszentrum für Elektronik

Sein neues Elektronik-Entwicklungszentrum hat Claas kürzlich im südniedersächsischen Dissen eröffnet. In den neuen fünf Hektar großen Standort der Claas E-Systems hat das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag investiert.

Neue App für die Bauernhof-Kommunikation

Mit der Smartphone-App Farm Scout will Claas die Kommunikation auf dem Bauernhof verbessern. Die Nutzer können über die App miteinander chatten, sich gefahrene Strecken anzeigen lassen, wichtige Punkte (zum Beispiel Feldeinfahrten) miteinander teilen oder Aufgaben verteilen und im Blick behalten.

Spatenstich für neuen Amazone-Standort

Der Landtechnik-Hersteller Amazone baut einen neuen Standort nahe seines Stammwerkes. In den 16.000 m² großen Hallen sollen bald die UX-Anhängespritzen endmontiert werden.

Neue Technik für Boden, Saat, Spritzen und Düngen

Eine Vielzahl an neuen und überarbeiteten Maschinen aus all seinen Sparten hält Amazone für die kommende Agritechnica bereit. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuheiten.

Claas-Teleskoplader nun von Liebherr

Ab 2018 werden die Scorpion Teleskoplader von Claas von Liebherr gebaut. Seit 2005 stammen die saatengrünen Telelader von Kramer.

Krone präsentiert neue BiG X Häcksler

Krone erweitert seine Feldhäcksler-Familie BiG X um eine neue, dritte Baureihe. Sie vereinen einige Neuheiten mit den Innovationen der letzten Jahre und einem frischen Design.

Amazone Pantera+: Mehr Steigfähigkeit für Selbstfahr-Spritze

Für extrem bergiges Gelände, in denen noch mehr Steigfähigkeit benötigt wird, bietet Amazone seine Selbstfahr-Feldspritze jetzt als Pantera+ an.

Touchdisplay Cebis Mobile für Claas Lexion Mähdrescher

Für die Mähdrescher-Baureihen Lexion 600 und 700 stellt Claas das neue Cebis Mobile vor. Der 12-Zoll-Farbbildschirm mit Touchbedienung führt die Funktionen der Assistenzsysteme Cruise Pilot, Cemos Dialog und Cemos Automatic zusammen.

Claas Quaderballenpressen mit neuen Optionen

Für die Quaderballenpressen Quadrant führt Claas ab der nächsten Saison neue Ausstattungsoptionen ein.